Narkose Wirkung

Der virtuelle Treff.

Narkose Wirkung

Beitragvon orchidee76 am 07.12.2015, 19:24

Hallo allerseits ,

Nach längerer Abwesenheit mal wieder ein Lebenszeichen meinerseits!
Hoffe alle Lakies sind wohlauf ?

Barney hatte heute eine Zahnextraktion am Schneidezahn .
Er hatte sich den Zahn beim Baumwolltauspielen selbst abgebrochen ,wie er das geschafft hat ist mir bis dato noch ein Rätsel !
So weit so gut Zahn raus aus Sicherheit da er sich ja auf alles stämmt und mit aller Gewalt alles kurz und klein reißt.
Meine Frage ist nun habt ihr auch schon mal Eure Lakies in Narkose legen müssen und wie lang waren die Nachwirkungen also bis sie wieder fit umherlaufen konnten.
Barney hatte letztes Jahr auch mal eine Narkose und war wesentlich schneller auf dem Damm als heute deshalb meine Frage.

Grüße
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Narkose Wirkung

Beitragvon Chiyo am 09.12.2015, 03:59

Hallo,

hoffentlich ist Barney inzwischen wieder fit. :sorry:

Klein-Ellis mußte ein nagelneuer Schneidezahn gezogen werden, damit der Fangzahn genug Platz hatte und nicht schief weiterwuchs. (Sie hat einen leichten Vorbiß und irgendwie paßten die Zähne nicht.) Ich fand´s sehr erstaunlich, daß so ein klitzekleiner Schneidezahn sooo eine Riesenwurzel hat. :shock: Zahnschmerzen hatte sie trotzdem nicht. :D

Genau kann ich nicht sagen, wie viele Stunden es bei Ellis und Mieke jeweils gedauert hat, bis sie nicht mehr besoffen durch die Gegend torkelten. Die letzten (OPs mit) Narkosen sind schon etliche Jahre her. Aber bis zum späten Nachmittag waren sie immer okay, also nach max. 5 Stunden. Probleme (wie Brechen) gab´s auch nie.
Aber wie sie jetzt im fortgeschrittenen Alter reagieren würden, weiß ich natürlich nicht. Ich lege auch keinen Wert drauf, es herauszufinden - mögen sie gesund bleiben, die kleinen Monster. :engel1:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2507
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Narkose Wirkung

Beitragvon orchidee76 am 09.12.2015, 14:54

Huhu,

Es geht ihm soweit wieder gut. Nachts hat er zu viel Wasser getrunken und erbrochen scheint aber normal zu sein ,wegen der Narkose.
Ja so ein Schneidezahn hat eine mächtig große Wurzel ,das stimmt !

Man macht sich ja doch Sorgen wenn so ein :engel3: was hat .
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt


Zurück zu Lakie-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron